Das EIT kurz gefasst

Das EIT - Innovationen verwirklichen! 

„Wissensdreiecks“

 

Das Europäische Innovations- und Technologieinstitut (EIT) ist eine Einrichtung der EU, die 2008 von der Europäischen Union errichtet wurde, um die Innovationsfähigkeit Europas zu stärken. Das EIT ist ein wesentlicher Bestandteil des EU-Rahmenprogramms für Forschung und Innovation Horizon 2020.

 

 

Was sind die Aufgaben des EIT?

Das Institut ist eine einzigartige EU-Initiative zur Förderung der Innovation in ganz Europa. Ziel ist es, durch die Einbeziehung von Unternehmen und Bildungs- und Forschungseinrichtungen Lösungen für dringliche globale Herausforderungen hervorzubringen.

Wir unterstützen die Entwicklung dynamischer, langfristiger europaweiter Partnerschaften zwischen führenden Unternehmen, Forschungslabors und Unternehmen. Diese Partnerschaften werden als Innovationsgemeinschaften bezeichnet, wobei sich jede einer bestimmten globalen Herausforderung, wie etwa Klimawandel, nachhaltige Energie oder gesundes Leben und gesunde Lebensmittel, widmet und Lösungen dafür entwickelt.

Das EIT führt mehr als 1 000 Partner zusammen und ist somit Europas größtes Innovationsnetzwerk. Wir fördern Innovatoren und Unternehmer in ganz Europa, um ihre besten Ideen in Produkte, Dienstleistungen, Arbeitsplätze und Wachstum umzusetzen. Dies ist von entscheidender Bedeutung für die Erfüllung des Auftrags des EIT, nämlich der Schaffung von Arbeitsplätzen und von Möglichkeiten für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum.

Gemeinsam mit führenden Partnern bietet die EIT-Gemeinschaft ein breites Spektrum an Aktivitäten im Bereich Innovation und Unternehmertum: Ausbildungslehrgänge für fachliche und gleichzeitig unternehmerische Kompetenzen, maßgeschneiderte Dienstleistungen im Bereich Unternehmensgründung und Wachstumsförderung sowie innovationsorientierte Forschungsprojekte. Auf diese Weise entstehen neue Ideen und Lösungen für den Markt, werden Studierende zu Unternehmern und vor allem Innovationen hervorgebracht.

Ergebnisse

Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat das EIT die größte Innovationsgemeinschaft in Europa geschaffen. Das Modell des EIT wurde erprobt und geprüft, hat sich bewährt und kann folgende Ergebnisse vorweisen:

  • 8 erfolgreiche Innovationsgemeinschaften
  • Über 50 Innovationszentren in ganz Europa
  • Unterstützung von über 2 000 Start-ups und Scale-ups
  • Beschaffung von 1.5 Mrd EUR externem Kapital durch von uns unterstützte Unternehmen
  • Schaffung von über 6 100 Arbeitsplätzen
  • Ausbildung von über 2 300 Absolventen von Master- und Promotionsstudiengängen; bis Ende 2020 werden es voraussichtlich über 5 000 sein
  • Schaffung von über 900 neuen Produkten und Dienstleistungen

*Stand: August 2019

Read more

Was ist eine EIT-Innovationsgemeinschaft?

Innovationsgemeinschaften bringen Unternehmen (große Unternehmen und KMU), Forschungszentren und Hochschulen als Partner zusammen und schaffen so ein Umfeld, in dem kreative Denkansätze und Innovationen gedeihen. Sie eröffnen den Zugang zu Talenten, Wissen, Finanzierungsmöglichkeiten und neuen Branchen und damit zur:

  • Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen: Verschaffen Sie Ihren Ideen einen optimalen Start – wir unterstützen Sie bei der Vermarktung.
  • Gründung von Unternehmen: Wir unterstützen Start-ups und Unternehmen in der Wachstumsphase.
  • Ausbildung einer neuen Generation von Unternehmern: Wir helfen Ihnen dabei, Ihre unternehmerische Kompetenz voll zu entfalten.

Die Aktivitäten der Innovationsgemeinschaften decken die gesamte Innovationskette ab: Schulungs- und Ausbildungsprogramme, Unterstützung von der Forschung bis zur Markteinführung, Innovationsprojekte, Inkubatoren und Acceleratoren für Unternehmen.

Die acht Innovationsgemeinschaften des EIT widmen sich jeweils einer bestimmten globalen Herausforderung:

  • EIT Climate-KIC: Innovation für Klimaschutzmaßnahmen
  • EIT Digital: für ein starkes digitales Europa
  • EIT Food: für nachhaltige Lieferketten von den Ressourcen bis zu den Verbrauchern
  • EIT Health: gemeinsam für ein gesundes Leben in Europa
  • EIT InnoEnergy: den Weg für Veränderungen bei nachhaltiger Energie bereiten
  • EIT Manufacturing: die führende Innovation im Bereich Herstellung heißt Made by Europe
  • EIT RawMaterials: Rohstoffe zu einer großen Stärke für Europa machen
  • EIT Urban Mobility: intelligenter, umweltfreundlicher und integrierter Verkehr

Jede der EIT-Innovationsgemeinschaften ist in ein Netz von Innovationszentren eingebunden. Diese über die gesamte EU verteilten Zentren fungieren als Multiplikatoren für die Aktivitäten des EIT. Derzeit gibt es europaweit über 50 Innovationszentren, die Kolokationszentren umfassen, in denen Bildungs- und Forschungseinrichtungen und Unternehmen zusammenkommen und interagieren. Hier finden Sie unsere Innovationszentren: EIT in Europe.

Das EIT - in ganz Europa aktiv

Das strukturierte Programm für Informationskampagnen EIT Regional Innovation Scheme (EIT RIS) soll dazu beitragen, dass mehr Organisationen aus ganz Europa von der Arbeit der EIT-Gemeinschaft profitieren und an ihren Aktivitäten teilnehmen können. Das Programm hat zum Ziel, die Innovationsfähigkeit in Gebieten und Regionen Europas zu fördern, in denen noch keine Zusammenarbeit mit dem EIT und seinen Innovationsgemeinschaften besteht. Das Programm EIT RIS eröffnet Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Organisationen von Interessenträgern den Zugang zu Europas größter Innovationsgemeinschaft. Auf der EIT RIS-Karte sehen Sie, ob es etwas in Ihrer Nähe gibt.

Wie kann ich mich beteiligen?

Im Rahmen einer Innovationsgemeinschaft haben Sie Zugang zu neuen Partnern, Einrichtungen, Fachgebieten, Branchen und Kulturen. Es gibt viele Möglichkeiten, der EIT-Gemeinschaft beizutreten und sich an ihrem breiten Spektrum an innovationsunterstützenden Aktivitäten in ganz Europa zu beteiligen: Schulungs- und Ausbildungsprogramme, Innovationsprojekte, Inkubatoren und Acceleratoren für Unternehmen.

Werfen Sie einen Blick auf den Abschnitt über unsere Aktivitäten (Activities) und den Abschnitt über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit uns (Work with us) und finden Sie heraus, wo sich unsere Gemeinschaft befindet: EIT in Europe. Schließen Sie sich Europas größtem Innovationsnetzwerk an und werden Sie mit uns innovativ!

Hier finden Sie alle sozialen Medien des EIT.

Hier können Sie den EIT-Newsletter abonnieren.

Rechtlicher Hintergrund

Das EIT ist eine Einrichtung der Europäischen Union mit Sitz in Budapest, Ungarn. Es wurde durch die Verordnung (EG) Nr. 294/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2008 errichtet und nahm 2010 seine Tätigkeit am Sitz des EIT auf. Das EIT beschäftigt derzeit rund 70 Mitarbeiter. Martin Kern ist seit dem 1. August 2014 amtierender Direktor.

 

Verwandte Dokumente